Das aktuelle Infektionsschutzkonzept des ISI

Hier veröffentlichen wir unser Infektionsschutzkonzept, das für alle Veranstaltungen unseres Institutes Gültigkeit hat. Das Testkonzept ist aktualisiert worden. Wir empfehlen allen Teilnehmenden sich impfen zu lassen und zusätzlich alle Maßnahmen des Infektionsschutzes zu beachten. Grundlage ist die aktuelle Eindämmungsverordnung des Hamburger Senates. 

PGG


Zertifikate überreicht

Folgende Personen konnten aufgrund ihrer erfolgreich abgeschlossenen Weiterbildung am ISI ihr Zertifikat in Empfang nehmen:

Herr Sebastian Schein, Neuruppin
zertifiziert als Supervisor/Coach
Frau Ursula Bürger, Hamburg
zertifiziert als Supervisorin/Coach
Herr Tobias Homann, Lüneburg
zertifiziert als Supervisor/Coach
Frau Ina Tilmann, Bremen
zertifiziert als Supervisorin/Coach
Frau Caroline Ebel, Wien
zertifiziert als Supervisorin/Coach
Herr Murat Dogdu, Hamburg
zertifiziert als Supervisor/Coach
Frau Claudia Bolz, Norderstedt
Zertifikat in szenisch-kreativer Psychotherapie – Psychodrama
Frau Claudia Bolz, Norderstedt
zertifiziert als Psychodrama-Praktikerin für Gruppenleitung und Beratung
Frau Dr. Kordula Mazinzik, Bielefeld
zertifiziert als Supervisorin/Coach
Herr Torsten Janßen, Hamburg
zertifiziert als Supervisor/Coach
Frau Heidi Bistrizky, Hamburg
zertifiziert als Supervisorin/Coach

Wir freuen uns sehr darüber, gratulieren sehr herzlich und wünschen alles Gute für die Praxis.

PGG


Herbsturlaub des Sekretariats

Vom 11. – 15.10.2021 ist unsere Sekretärin Frau König im wohlverdienten Urlaub. Darum wird das Sekretariat nur eingeschränkt erreichbar sein. Sie erreichen uns dann wieder ab Montag, den 18.10.2021 zu den gewohnten Zeiten:
Montag zwischen 10:30 Uhr und 17.30 Uhr
Mittwoch zwischen 10:30 Uhr und 17.30 Uhr
Freitag zwischen 10:30 Uhr und 17.30 Uhr
Wir wünschen Ihnen erholsame und goldene Herbsttage.

08.10.2021 WK


Ute Prahl als Koordinatorin des Fachbereiches Supervision, Coaching und Organisationsberatung verabschiedet

In der Kursleiter:innen-Klausur des Fachbereiches SV, C und OB hat sich Ute Prahl als Koordinatorin verabschiedet. Damit geht eine wichtige Zeit von der ersten Stunde dieser Weiterbildungen am ISI, über die verschiedenen Zertifizierungen und eigener Tätigkeit als Kursleiterin zu Ende. Wir danken ihr sehr herzlich und freuen uns, dass Sie weiter im Institut an anderer Stelle tätig bleibt.

01.09.2021 PGG


neue Kontonummer des ISI

Ab sofort hat das ISI eine neue Kontonummer:
Empfänger: ISI – Grapentin und Partner, Hamburg
IBAN: DE86 4306 0967 1203 9720 00
GLS-Bank Bochum
Wir bitten darum ab sofort alle Überweisungen, Daueraufträge und Zahlungsvorgänge über dieses Konto abzuwickeln. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

31.08.2021 PGG


Psychodrama-Symposium des ÖAGG 30.04.-02.05.2021 online

Wir freuen uns, auf das Programm des diesjährigen Psychodrama-Symposiums aufmerksam machen zu können, das online von 30.4. bis 02.05.2021 stattfinden wird. Damit können Sie aus dem Wohnzimmern heraus, bequem daran teilnehmen.

Sie erwartet ein hochaktuelles Programm mit Vorträgen, ein spannendes virtuelles Soziodrama und interaktive Workshops. Als Rahmenprogramm wird ein „Theater für die Hosentasche“ und eine ausgelassene Zoom-Disco angeboten. Um mehr darüber zu erfahren, blättern Sie bitte in der hier befindlichen Programm-Broschüre.

25.03.2021 PGG


Eintragung des »ISI – Institut für soziale Interaktion Grapentin und Partner« in das Partnerschaftsregister vollzogen

Mit großer Freude können wir Ihnen mitteilen, dass das ISI, das bisher als Privatinstitut von Paul Gerhard Grapentin geführt wurde, in eine Partnerschaftsgesellschaft eingebracht wurde, die den Namen führt:

»ISI – Institut für soziale Interaktion Grapentin und Partner«

Gesellschafter:innen sind

Damit ist ein Prozess eingeleitet, der mittelfristig den Übergang des ISI aus der Eigentümerschaft von Paul Gerhard Grapentin in die Hände von Dr. Andreas Krebs, Alfred Hinz und Christa Meyer-Gerlach zum Ziel hat. Wir gehen damit einen wichtigen Schritt in die Zukunft des ISI über seinen Gründer hinaus.

Für Sie als Weiterbildungsteilnehmende oder Dozent:innen ändert sich zunächst nichts. Alle Angebote bleiben wie bisher bestehen. Weitere Informationen folgen in Kürze.

16.02.2021 PGG


Das ISI in Zahlen 2020


2020 wurden im ISI

  • 44 Seminare (48 in 2019) mit
  • 118 Tagen (126 in 2019) insgesamt durchgeführt.
  • 31 Lehrbeauftragte und Dozenten (36 in 2019) waren in den Seminaren tätig.
  • 545 Teilnehmende (688 in 2019) (gezählt pro Seminar) besuchten an
  • 944 Unterrichtsstunden im Lehrplan (1.008 in 2019) mit
  • 1.462 Weiterbildungstagen (1.806 in 2019) (8 UStd. pro Teilnehmenden) die Seminare.

Damit sind 2020 insgesamt

  • ca. 11.696 Weiterbildungsstunden (14.448 in 2019) (UStd. pro Teilnehmenden) im ISI durchgeführt worden. Nicht berücksichtigt sind der Umfang der Lehrsupervision und weitere Angebote, in denen insgesamt
  • ca. 70 Honorardozenten tätig waren.

15.02.2021 PGG


„Orientierung 4“ zur Coronapandemie und Infektionsschutzkonzept ISI Hamburg

Hier veröffentlichen wir unser aktuelles Infektionsschutzkonzept, dass für alle Veranstaltungen unseres Institutes Gültigkeit hat. Grundlage ist die Eindämmungsverordnung des Hamburger Senates vom 08.01.2021. Hierin ist erneut vorgesehen, dass Veranstaltungen beruflicher Weiterbildung durchgeführt werden dürfen unter Einhaltung des oben beschriebenen Infektionsschutzkonzeptes. Hierzu können wir Ihnen folgende „Orientierung 4“ zur Coronapandemie geben.

12.01.2021 PGG


Besinnliche Weihnachten und ein glückliches neues Jahr!

Ein spezielles Jahr geht zu Ende, mit vielen Umbrüchen, aber auch Aufbrüchen und wieder vielen guten Begegnungen. Wir bedanken uns für die vielfältige Unterstützung durch Sie und die Bereitschaft, die aktuellen Schwierigkeiten immer wieder mit Respekt und Mut und viel Interaktionsarbeit zu bewältigen. Wir wünschen uns, dass wir und Sie auch in Zukunft in guter Gesellschaft bleiben.
Allen Teilnehmenden, Absolvent:innen, Kursleiter:innen, Freunden und Gästen unseres Institutes eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit und ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr!
Ihre
Paul Gerhard Grapentin, Alfred Hinz, Dr. Andreas Krebs und Christa Meyer-Gerlach

Unser Büro ist wieder ab dem 4.1.2021 besetzt.

21.12.2019 PGG


Das ISI bietet ein Projekt zur Friedensarbeit mit Psychodrama im Libanon an

Gemeinsam mit dem Forum Ziviler Friedendienst (forumZFD) und dem SADA Playbacktheatre beginnt das ISI im Oktober 2020 einen ca. einjährigen Fortbildungslehrgang im Libanon zur Verarbeitung von Krieg, Gewalt und Flucht mit psychodramatischen Mitteln. Teilnehmende werden Fachleute vor Ort sein. Unsere Dozentin Jutta Heppekausen begleitet dieses Projekt federführend. Nähere Informationen finden Sie hier. Rückmeldungen und Fragen bitte direkt an Jutta Heppekausen.

21.10.2020 PGG


Die ISI-Teilnehmerin Caroline Ebel gewinnt den Cora-Baltussen-Preis der DGSv 2020

Der diesjährige Förderpreis der DGSv wurde an Caroline Ebel, Wien (Kurs 8) verliehen. Die feierliche Übergabe erfolgte am 26.09.2020 im Rahmen der Mitgliederversammlung der DGSv in Hannover. Für die Laudatio wurde Frau Ebel per Zoom zugeschaltet, da die Corona-Lage in Wien eine persönliche Teilnahme nicht erlaubte. Der Preis ist mit 500 Euro dotiert.

Das Preisgeld kann um weitere 500 Euro aufgestockt werden als Zuschuss zur Veröffentlichung der Arbeit.

Das ISI hatte die Abschlussarbeit der Weiterbildung zur Supervisorin/Coach von Caroline Ebel bei der DGSv eingereicht.

Der Titel der Arbeit lautet »Zwischen Wechsel und Kontinuität – Mein (berufs-)biografischer Entwicklungsprozess während der Weiterbildung zur Supervisorin/ Coach –«. Sie steht sowohl in der Literatursuche als auch hier als Direktdownload zur Verfügung.

Wir gratulieren Caroline Ebel sehr herzlich und freuen uns über diese Auszeichnung!

27.09.2020 PGG


Inge-Marlen Ropers stellt ihr neues Buch in der Autor:innen-Werkstatt des ISI im MUT-Theater vor

Am 19.10.2020 wird Inge-Marlen Ropers ihr neues Buch im Rahmen der Autor:innen-Werkstatt vorstellen und daraus lesen: „Stehen Sie doch einfach mal auf! Supervision und Coaching szenisch-kreativ. Fallgeschichten aus der psychodramatischen Praxis.“ Zu dem kostenlosen Treffen sind alle Interessierten um 19:00 Uhr in das MUT-Theater eingeladen. Die Moderation wird Holger Seibert übernehmen.

Bitte melden Sie sich bis spätestens zum 14.10.2020 über diesen Link an. Vielen Dank.

23.09.2020 PGG


Das ISI in Zahlen 2019


2019 wurden im ISI

  • 48 Seminare (56 in 2018) mit
  • 126 Tagen (141 in 2018) insgesamt durchgeführt.
  • 36 Lehrbeauftragte und Dozenten (33 in 2018) waren in den Seminaren tätig.
  • 688 Teilnehmende (739 in 2018) (gezählt pro Seminar) besuchten an
  • 1.008 Unterrichtsstunden im Lehrplan (1.128 in 2018) mit
  • 1.806 Weiterbildungstagen (1.860 in 2018) (8 UStd. pro Teilnehmenden) die Seminare.

Damit sind 2019 insgesamt

  • ca. 14.448 Weiterbildungsstunden (14.886 in 2018) (UStd. pro Teilnehmenden) im ISI durchgeführt worden. Nicht berücksichtigt sind der Umfang der Lehrsupervision und weitere Angebote, in denen insgesamt
  • ca. 60 Honorardozenten tätig waren.

30.06.2020 PGG


Begrenzung der Zahl der Anwesenden in Lerngruppen ist entfallen

Auf Grund der neuen Verordnung zur Eindämmung des Coronapandemie vom 27.05.2020 der Stadt Hamburg sind weitere Lockerungen für Weiterbildungsanbietende eingetreten. Veranstaltungen im Rahmen von Fort- und Weiterbildungen sind zulässig. In § 10 ist die Begrenzung der Zahl der Anwesenden in Lerngruppen entfallen. Es muss lediglich ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden.

03.06.2020 PGG


Wir zeigen Ihnen unsere beste Seite

Hier ist sie nun, unsere neue Website. Wir sind stolz und glücklich über diesen Schritt. Besonders freuen wir uns, wenn Sie uns Feedback geben zum Eindruck, zu den Funktionen, zu Verbesserungen oder …. Schreiben Sie uns an service@isi-hamburg.org.

01.06.2020 PGG


„Orientierung 3“ zur Lage im ISI beim Umgang mit der Coronapandemie

Nachdem der Hamburger Senat Lockerungen beschlossen hat, die auch wieder Lerngruppen bis zu 15 Personen erlauben, beginnen wir im Juni wieder mit unserem Seminarbetrieb.
Grundlegende Informationen finden Sie hier in einer „Orientierung 3“ (Stand: 18.05.2020) zur aktuellen Lage im Institut. Zur Information verweisen wir auf die gültige Verordnung vom 13.05.2018. Darüber hinaus finden Sie hier unser Infektionsschutzkonzept, das sowohl Ihnen als auch uns als Handlungsgrundlage dient.
Für die jeweiligen konkreten Weiterbildungsprojekte werden Sie über Ihre Kursleitungen informiert. Auch wenn die Seminare nur eingeschränkt wieder beginnen, freue ich mich auf gute neue Kontakte.

18.05.2020 PGG


Zeit für MitMenschlichkeit – Aktion Hoffnungsbrief

Schreiben Sie Briefe an ältere Menschen in Alten- und Pflegeheime
Viele Seniorinnen und Senioren in Alten- und Pflegeheimen der Diakonie in Hamburg dürfen zur Zeit wegen des Corona-Virus keinen Besuch ihrer Angehörigen mehr empfangen. Das kann traurig und einsam machen.

Aber Sie können Bilder und gute Gedanken schicken! Schreiben Sie einen Brief oder ein Gedicht an einen älteren Menschen. Vielleicht mögen Sie auch ein Bild versenden? Erzählen Sie von sich, Ihrem Alltag und wie Sie gut durch die Corona-Isolation kommen.

Wenn Sie mögen, schreiben Sie Ihren Namen und die Absendeadresse dazu. Vielleicht ist das der Beginn einer Brieffreundschaft! Auch für die Zeit nach der Corona-Krise.

Die Diakonie-Stiftung MitMenschlichkeit leitet Ihren Brief an ältere Menschen in Hamburg weiter.

08.05.2020 PGG


„Orientierung 2“ zur Lage im ISI zum Umgang mit der Coronakrise

Nachdem der Hamburger Senat eine neue Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus (3.4.2020) verfügt hat, möchten wir Ihnen eine Orientierung zum aktuellen Stand im Institut geben. Für die jeweiligen konkreten Auswirkungen Ihrer Weiterbildungsprojekte werden sich Ihre jeweiligen Kursleitungen direkt mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen Vorschläge für Verlegungen oder Ersatzveranstaltungen anbieten.

Was die grundsätzliche augenblickliche Ausrichtung des ISI angeht, können Sie sich über die hier hinterlegte „Orientierung 2“ (Stand: 06.04.2020) informieren.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat ein Merkblatt für Bildungseinrichtungen herausgegeben, das wir hier gern zur Verfügung stellen.

06.04.2020 PGG


Uni-Lizenz und Studentenrabatt für das Psychodrama-Filmprojekt

Ich freue mich, dass wir mit Auditorium-Netzwerk eine Uni-Lizenz für die Freischaltung unserer Filme erreichen konnten. Universitäten und anerkannte Weiterbildungsinstitute können zu einem monatlichen Betrag von 100 Euro eine entsprechende Lizenz erwerben. Darüber hinaus können Student:innen einen Rabatt von 30 % erhalten (Nachweis über die jeweiligen Institute). Die Bestellung läuft am Einfachsten über service@isi-hamburg.org oder über Auditorium Netzwerk z. Hd. Herrn Ulrich.

06.04.2020 PGG


Orientierung zur Lage im ISI zur Coronavirus-Infektion

Heute, am 15.03.2020, hat der Hamburger Senat eine Allgemeinverfügung zur Eindämmung des Coroanvirus verfügt. Hiernach dürfen u.a. private Bildungsanbieter (5.) keine Angebote für den Publikumsverkehr öffnen. Die Verfügung gilt zunächst bis zum 30.04.2020. Verlängerungen oder Verkürzungen sind möglich. Wir bemühen uns, Sie so schnell wie möglich über die Konsequenzen Ihres konkreten Kursangebotes zu informieren. Wir bitten um Verständnis, dass sich im Augenblick die Lage quasi stündlich ändert.
Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat ein Merkblatt für Bildungseinrichtungen herausgegeben, das wir hier zur Verfügung stellen.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung im Bezug auf die Infektion durch das Coronavirus möchten wir Ihnen die hier hinterlegte Orientierung (14.03.2020) geben.

15.03.2020 PGG


DGPPN Kongress 25.-28.11.2020 Berlin

Vom 25.-28. November 2020 ist es wieder soweit – die DGPPN lädt zum europaweit größten Fachkongress der psychischen Gesundheit nach Berlin. Im Mittelpunkt stehen wie immer brandaktuelle Themen aus Psychiatrie und Psychotherapie. Über 9000 Ärzte, Wissenschaftler und Therapeuten werden erwartet, ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem interdisziplinären und praxisorientierten Wissenstransfer. Alle weiteren Informationen finden Sie hier: https://www.dgppnkongress.de

12.03.2020 PGG


ISI-Teilnehmer Hendrik Licht gewinnt den Cora-Baltussen-Preis der DGSv 2019

Der zunächst mit 500 Euro dotierte Cora-Baltussen-Preis wurde am 27.09.2019 im Rahmen der Mitgliederversammlung der DGSv in Essen mit einer Laudatio an Hendrik Licht übergeben.

Es ist darüberhinaus möglich einen Zuschuss von 500 Euro zu erhalten, wenn die Arbeit veröffentlicht wird.

Das ISI hatte die Abschlussarbeit der Weiterbildung zum Supervisor/Coach von Hendrik Licht bei der DGSv eingereicht.

Der Titel der Arbeit lautet »Geocaching trifft Supervision«. Sie steht sowohl in der Literatursuche als auch hier als Direktdownload zur Verfügung.

Wir gratulieren Hendrik Licht sehr herzlich und freuen uns über diese Auszeichnung!


AGHPT erteilt Zertifikate in humanistischer Psychotherapie

Seit Dezember 2018 ist es möglich, ein Zertifikat der AGHPT in humanistischer Psychotherapie zu erwerben. Für Psychodrama-Leiter*innen und -Therapeut*innen ist dies im Rahmen der Übergangsregelung möglich. Es muss ein Seminar Grundlagen humanistischer Psychotherapie (23.-25.08.2019) belegt werden. Weitere 33 UStd. sind durch Kongresse und Fachtagungen oder weitere Seminare (bspw. Kompaktfortbildungen) nachzuweisen. Ein Antragsformular finden Sie hier .

Vom 13.-15.12.2019 beginnt wieder eine Weiterbildung in humanistischer Psychotherapie im ISI nach den Richtlinien der AGHPT. Schauen Sie gerne links ins Menü.


Das ISI in Zahlen 2018

2018 wurden im ISI

  • 56 Seminare (52 in 2017) mit
  • 141 Tagen (141 in 2017) insgesamt durchgeführt.
  • 33 Lehrbeauftragte und Dozenten (25 in 2017) waren in den Seminaren tätig.
  • 739 Teilnehmende (703 in 2017) (gezählt pro Seminar) besuchten an
  • 1.128 Unterrichtsstunden im Lehrplan (1.128 in 2017) mit
  • 1.860 Weiterbildungstagen (1.906 in 2017) (8 UStd. pro Teilnehmenden) die Seminare.

Damit sind 2018 insgesamt

  • ca. 14.886 Weiterbildungsstunden (15.249 in 2017) (UStd. pro Teilnehmenden) im ISI durchgeführt worden. Nicht berücksichtigt sind der Umfang der Lehrsupervision und weitere Angebote, in denen insgesamt
  • ca. 60 Honorardozenten tätig waren.

Förderung unserer Weiterbildungen durch den Hamburger Weiterbildungbonus möglich

Der Hamburger Weiterbildungsbonus fördert berufliche Weiterbildung. Die Förderhöhe variiert je nach Art der Fortbildung und persönlichem Profil der Antragsteller. Deshalb lassen Sie sich vom Team des Hamburger Weiterbildungsbonus beraten.

Die Hotline ist 040 / 21 112 536. Informationen zum Antragsverfahren und den Fördermöglichkeiten erhalten Sie unter https://www.weiterbildungsbonus.net . Weitere Informationen zur Bildungsprämie finden Sie hier.


Supervisoren-Vermittlung

Wenn Sie auf der Suche nach einem für Sie geeigneten Supervisor, Coach, Berater oder Therapeuten sind, wenden Sie sich gerne an uns. Wir vermitteln Ihnen eine für Ihren Bedarf geeignete Person.

Durch die langjährige Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen, können wir Ihnen aufgrund unserer Erfahrungen und Verbindungen weiterführende Empfehlungen geben.
Gern weisen wir Sie auch auf unseren Fachkräfte-Pool hin, den Sie im Menü unter Personen auf dieser Internetseite finden.

Oder sprechen Sie uns gleich persönlich an: ISI-Tel. 040 – 43 18 04 77.