Mitmischen: Das ISI Forum bietet die Möglichkeit sich auszutauschen.
Zum Forum...
ISI auf Facebook

Herzlich Willkommen

Ich freue mich, Ihnen hier eine Auswahl unserer aktuellen Seminare für Supervision, Coaching, psychosoziale Beratung, humanistische Pychotherapie und Psychodrama vorstellen zu können. Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung entgegen!
Weitere Seminare, sowie die Fort- und Weiterbildungen, finden Sie links im Menü.

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Angebot.

Paul Gerhard Grapentin

Seminar Diversity-Management 24.01. -
25.01.2020

 Vanessa Schlevogt Sonderseminar Vanessa Schlevogt
Zeit- und gesellschaftsrelevante Themen in Beratung, Supervision und Coaching ...
4785
Supervision, Coaching, Organisationsberatung
Seminar Psychodrama kennen lernen: Szenisches Arbeiten in der eigenen Berufspraxis (Einstiegsseminar) 31.01. -
02.02.2020

 Christa Meyer-Gerlach  Susann Bergmann Sonderseminar Christa Meyer-Gerlach Susann Bergmann
Weiterbildung zum/r Psychodrama-Praktiker/in (DFP)

Anmeldung noch möglich. Gerne bieten wir Ihnen ein kostenloses Vorgespräch an.

4923
Seminar Psychodrama-Seminar im Kloster Neuenwalde 06.02. -
09.02.2020

 Inge-Marlen Ropers Dr. med. Alfons Rothfeld Sonderseminar Inge-Marlen Ropers Dr. med. Alfons Rothfeld
Eingebettet in eine wunderschöne Landschaft aus Wald, Moor und Seen, im Elbe-Weser-Dreieck nahe der Küste des UNESCO-Weltnaturerbes Nationalpark...
4945
Psychotherapie, Psychodrama und spezielle Angebote
Seminar Psychodrama Professional (Einstiegsmöglichkeit) 07.02. -
09.02.2020

 Alfred Hinz Sonderseminar Alfred Hinz
Teil der Weiterbildung zum/r Psychodrama-Leiter*in/-Therapeut*in

Diese Seminarreihe steht für alle offen, die bereits eine ISI-Weiterbildung absolviert haben. Sprechen Sie uns gerne an.

4876
Seminar Heldinnen und Helden - vom Umgang mit Angst 14.02. -
16.02.2020

 Ute Prahl Dr. Ulrich Linke Sonderseminar Ute Prahl Dr. Ulrich Linke
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars erhalten einen theoretischen Überblick über den Themenkomplex Angst. Mittels psychodramatischer...
4943
Psychotherapie, Psychodrama und spezielle Angebote
Seminar Einführung in das szenisch-kreative Arbeiten mit Psychodrama (Einstiegsseminar) 17.02. -
21.02.2020

 Christiane Kuhnt  Henning Röper Seminar Christiane Kuhnt Henning Röper
Weiterbildung zum/r Supervisor*in/Coach (DGSv-zertifiziert)

Anmeldung noch möglich. Gerne bieten wir Ihnen ein kostenloses Vorgespräch an.

4894
Seminar Grundlagen der Psychodramatheorie - Rollentheorie und kreativer Zirkel 20.03. -
22.03.2020

Dr.  Christoph Hutter Sonderseminar Dr. Christoph Hutter
Bitte melden Sie sich an.

Die Lebens- und Problemlagen von PatientInnen werden immer komplexer...

4918
Psychotherapie
Seminar Führungskräftecoaching 27.03. -
28.03.2020

 Traute Müller Sonderseminar Traute Müller
Coaching dient der Reflexion und der vertrauensvollen Unterstützung von Personen, die mit Führungs- und Managementaufgaben oder anderen...
4844
Seminar SupervisorIn/Coach sein zwischen Lust - Verunsicherung – Erfüllung 01.04. -
03.04.2020

 Inge-Marlen Ropers  Klaus Obermeyer Sonderseminar Inge-Marlen Ropers Klaus Obermeyer
„Beziehungsarbeiter sind also Künstler, die in Kontakt mit Menschen Gestaltungsideen entwickeln, damit spielerisch improvisieren und kreative...
4946
Supervision, Coaching, Organisationsberatung
Seminar Das Drama der Seele 15.05. -
17.05.2020

 Manuela Maciel Sonderseminar Manuela Maciel
"Das Drama der Seele", entwickelt von der portugiesischen Psychodramatikerin Manuela Maciel, basiert auf den Konzepten des Psychodramas und der...
4963
Psychotherapie, Psychodrama und spezielle Angebote

Das ISI - Institut für Soziale Interaktion wurde von Paul Gerhard Grapentin 2002 gegründet und bietet Fort- und Weiterbildungen in Supervision, Coaching, Beratung und Psychotherapie an. Eine ressourcen- und lösungsorientierte Blickrichtung führt dabei sowohl zur Untersuchung von Beziehungen, als auch zu ihrer Förderung und Veränderung. Ansätze szenisch-kreativen Arbeitens wie Psychodrama, Soziometrie, Organisationsaufstellungen, Rekonstruktionen, theaterpädagogische Erfahrungen und andere soziale Aktionsmethoden werden fundiert und lebendig vermittelt. Ein biopsychosoziales Grundverständnis bildet ebenso wie Elemente anderer Verfahren (z.B. systemische, psychodynamische, verhaltenstherapeutische) den Bezugsrahmen eines integrativen Dialogs.