Psychodrama

Fachausbildung zum/zur Psychodrama-Leiter:in/-Therapeut:in Hamburg

Kurzinfo

Zeitraum
Februar 2022 – Dezember 2023
Infos

Zertifikatskurs (DFP/FEPTO)
OS 17

Kurs gestartet.
Die Akkreditierung durch die Psychotherapeutenkammer Hamburg ist mit 168 FE erfolgt.


Nächstes Seminar
Freitag, 09.12.2022, 16:00 Uhr – Sonntag, 11.12.2022, 14:00 Uhr

Kursleitung

Termine


Kalender-Export aller Termine
Folgende Termine sind bereits geplant:
Freitag, 09.12.2022, 16:00 Uhr bis
Sonntag, 11.12.2022, 14:00 Uhr


Curr.: OS 17.4 PP 47   Ref.: AH nb   Raum: ISI

Freitag, 17.02.2023, 16:00 Uhr bis
Sonntag, 19.02.2023, 14:00 Uhr


Curr.: OS 17.5 PP 48/OS 18   Ref.: AH b   Raum: ISI

Freitag, 12.05.2023, 16:00 Uhr bis
Sonntag, 14.05.2023, 14:00 Uhr


Curr.: OS 17.6 PP 49   Ref.: AH nb   Raum: RSa

Freitag, 01.09.2023, 16:00 Uhr bis
Sonntag, 03.09.2023, 14:00 Uhr


Curr.: OS 17.7 PP 50   Ref.: AH nb   Raum: ISI

Freitag, 15.12.2023, 16:00 Uhr bis
Sonntag, 17.12.2023, 14:00 Uhr


Curr.: OS 17.8 PP 51   Ref.: AH nb   Raum: ISI

Abgeschlossene Termine:
Freitag, 11.02.2022, 16:00 Uhr bis
Sonntag, 13.02.2022, 14:00 Uhr


Curr.: OS 17.1 PP 44   Ref.: AH b   Raum: ISI

Freitag, 13.05.2022, 16:00 Uhr bis
Sonntag, 15.05.2022, 14:00 Uhr


Curr.: OS 17.2 PP 45   Ref.: AH nb   Raum: ISI

Freitag, 24.06.2022, 16:00 Uhr bis
Sonntag, 26.06.2022, 14:00 Uhr


Curr.: OS 17.3 PP 46   Ref.: AH nb   Raum: ISI

Ort

Die Veranstaltung findet in Hamburg statt.

Abschluss

Zertifikat als Psychodrama-Leiter:in
Zertifikat als Psychodrama-Therapeut.in
Zugang zur Aufnahme in den DFP.


Kosten

Gesamtkosten der Psychodrama-Fachausbildung 2022 – 2023

Aufnahmeprozess: 80,– €
8 Seminare PD-Prof.: 2.220,– €
5 Einzel-/Kompaktsem.: 1.350,– €
Abschlussskolloquium: 190,– €
Zertifizierungsgebühr: 120,– €
Gesamtkosten: ca. 3.960,– €

Nicht enthalten sind die Kosten für Unterkunft und Verpflegung so wie für 36 UStd. (18×90 Min.) Einzel-Weiterbildungssupervision (55 – 75 €) pro UStd. und 48  UStd. Gruppen-Weiterbildungssupervision (90 – max. 115 € pro Std. geteilt durch die Anzahl der TN von 3-8, 6 WBT), die direkt mit den Weiterbildungssupervisor/innen abgerechnet werden.