Gesellschafter ISI Grapentin und Partner, Personalentwicklung, Lehrbeauftragter

Alfred Hinz

  • Dipl.-Psych.
  • Psychol. Psychotherapeut
  • Psychodrama-Therapeut (DFP)

Kurz-Vita:

Lehrbeauftrager für szenisch-kreative Verfahren. Seit vielen Jahren tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
in einer Einrichtung für abhängigkeitskranke Männer und Frauen.
Selbständige Tätigkeit im Bereich Beratung, Coaching und Supervision.
 Alfred Hinz
 

Fachgebiete

  • Psychosoziale Beratung
  • Psychotherapie

Jahrgang

1962

Ort

Hamburg

Kommende und laufende Angebote mit Alfred Hinz

01.06.2021 – 01.09.2022

Psychodrama-Professional

Kompaktfortbildung

 
Fachbereich/e:
Psychodrama >

01.02.2022 – 01.12.2023

Kompaktfortbildung Psychodrama-Professional

Bitte melden Sie sich zur Kompaktfortbildung an.

 
Fachbereich/e:
Psychodrama >

06.05.2022 – 08.05.2022

Die zentralen Techniken psychodramatischen Arbeitens | Psychodr. Professional (verl. v. 15.-17.4.22)

PP 45

Doppeln, Spiegel, Rollentausch: die zentralen Techniken psychodramatischen Arbeitens

Wir vertiefen die Anwendung der zentralen psychodramatischen Techniken: Die Bedeutung des Rollentausches im Rollenspiel wird erläutert. Unterscheidungen …(mehr) 
Fachbereich/e:
Psychodrama >

24.06.2022 – 26.06.2022

Szenisch-kreatives Arbeiten im Einzelsetting | Psychodrama Professional

PP 46

Arrangements – Szenisches Arbeiten im Einzelsetting, Aufstellungsarbeit und Gruppentherapie

Verschiedene Arrangements psychodramatischen Arbeitens werden erarbeitet. Beginnend mit dem Psychodrama im Einzelsetting erproben wir die Tischbühne, …(mehr) 
Fachbereich/e:
Psychodrama >

01.10.2022 – 01.09.2023

Kompaktfortbildung in Humanistischer Psychotherapie – Psychodrama

Ausgangspunkt ist die Vorstellung des sich und anderen begegnenden Menschen, der sich im Beziehungsnetz zu anderen Menschen und durch Interaktionen mit seiner konkreten sozialen und natürlichen Umwelt entfaltet. Der Mensch ist in seinem Wesen aktiv handelnd und entfaltet sich kreativ verknüpfend …(mehr) 
Fachbereich/e:
Psychodrama >

09.12.2022 – 11.12.2022

Soziometrie | Psychodrama Professional

PP 47

Soziometrie

Es werden unterschiedliche Formen soziometrischen Arbeitens dargestellt. Welche Formen soziometrischer Wahlen in Gruppen können entstehen. Die Theorie und Praxis der Soziometrie wird in der Kleingruppenarbeit vertieft. …(mehr) 
Fachbereich/e:
Psychodrama >

17.02.2023 – 19.02.2023

Soziodrama und Stegreifspiele | Psychodrama Professional

PP 48

Ein soziodramatisches Spiel anhand eines aktuellen Themas wird inszeniert. Vorbereitung, Ablauf und Integrationsphase eines soziodramatischen Spiels werden vorgestellt. Ebenfalls werden ein Stegreifspiel und andere offene Spielformen zur Entwicklung …(mehr) 
Fachbereich/e:
Psychodrama >

24.03.2023 – 26.03.2023

Die Gestaltung der therapeutischen Beziehung. Psychodrama in der Einzeltherapie

Das Psychodrama ist ursprünglich als Verfahren der Gruppentherapie entworfen worden, es hat sich aber eine Praxis der psychodramatischen Einzelarbeit etabliert, das als „bipersonales Psychodrama“, als „Psychodrama á deux“ oder im deutschsprachigen Raum auch als …(mehr) 
12.05.2023 – 14.05.2023

Störungsspezifisches Arbeiten in der Psychodramatherapie | Psychodrama Professional

PP 49

Wie können Krankheit und Gesundheit aus psychodramatischer Sicht verstanden werden. Formen psychodramatischer Exploration sowie eine psychodramatische Diagnostik werden präsentiert. Auch lernen die Teilnehmer*innen einige störungsspezifische …(mehr) 
Fachbereich/e:
Psychodrama >

16.06.2023 – 18.06.2023

Krankheit, Gesundheit, Prävention. Allgemeine und spezielle Störungslehre psychischen Leids

Wie lässt sich mit psychodramatischen Begrifflichkeiten Krankheit und Gesundheit verstehen, wie können wir Wirkfaktoren identifizieren, die einen therapeutischen Prozess befördern. Weiterhin lernen wir psychodramatische Methoden kennen und anwenden, die für die Exploration, Diagnostik …(mehr) 
01.09.2023 – 03.09.2023

Die komplexe Szene | Psychodrama Professional

PP 50

Kleinschrittig erkunden wir die verschiedenen Inhaltsdimensionen der komplexen Szene. Über die Inhaltdimensionen der Szene erschließen wir uns die szenische Diagnostik. Zudem wird der Hintergrund und die Bedeutung der Instrumente des Psychodramas …(mehr) 
Fachbereich/e:
Psychodrama >

22.09.2023 – 24.09.2023

Traumasensible Ansätze – Ressourcenorientierung und Stabilisierung

Psychodramatisch kann Trauma als extreme Spontaneitätsstörung, die das kreative Potenzial einer Person nachhaltig beeinträchtigt, gesehen werden. 
Mit Hilfe psychodramatischen Arbeitens kann traumatisierten Menschen geholfen werden, den verlorenen Bezug zu sich und zur …(mehr) 
15.12.2023 – 17.12.2023

Psychodramatische Haltung und Wirkfaktoren szenischen Arbeitens | Psychodrama Professional

PP 51AktionsdarstellungWie entwickeln wir als Psychodramatiker:innen eine professionelle Haltung und wie sieht diese aus. Wie wirkt das Psychodrama und lassen sich im Vergleich zu anderen Verfahren typische Wirkfaktoren identifizieren. Welche inneren Dynamiken …(mehr) 
Fachbereich/e:
Psychodrama >