Mitmischen: Das ISI Forum bietet die Möglichkeit sich auszutauschen.
Zum Forum...
ISI auf Facebook

Soziometrie und Gruppendynamik: Die verborgene Struktur von Beziehungen sichtbar machen (PTS 6)

Kursleitung
Christa Meyer-Gerlach, Hamburg
Susann Bergmann, Tensbüttel

J. L. Moreno hat mit der Theorie und Praxis der Psychodramatherapie – auch in Abgrenzung zu S. Freud – die soziodynamische Einbindung des Menschen in den Blick genommen. Er wollte soziale Systeme verstehen und er wollte sie heilen. Psychodramatisches Arbeiten ist daher durchdrungen von Morenos soziometrischen Ideen und so hat sich eines der ersten gruppentherapeutischen Verfahren entwickelt.
Um Einzelne und Gruppen therapeutisch zu begleiten, macht es Sinn, sich selbst im Kontext einer Gruppe zu erfahren und zu reflektieren. In diesem Seminar steht die Auseinandersetzung mit Soziometrie und gruppendynamischen Bewegungen im Zentrum. In welchen Beziehungskonstellationen leben und arbeiten wir? Wie lassen sie sich soziometrisch abbilden? Welche Beziehungsdynamik erleben wir in der Gruppe und wie lässt sich darüber ins Gespräch kommen?

WB 18.8 PTS 6

Termin

Donnerstag20. August202016:00 - 21:00
Freitag21. August202010:00 - 19:30
Samstag22. August202010:00 - 19:30
Sonntag23. August202010:00 - 14:30

Kosten

Kursgebühr 340 €

Ort

Die Veranstaltung findet in Hamburg statt.

ISI - Institut für Soziale Interaktion
Bei der Christuskirche 4
20259 Hamburg

Bemerkungen

Geschlossener Teilnehmerkreis.

Literatur

Zur Übersicht Anmelden